Südfries

Fries 2: „Kunst und Leben“
Die Südseite ist als einziges der vier Mosaiken nicht in mehrere Szenen aufgeteilt, sondern zeigt, so wie schon bei Womacka quasi im Urbild malerischen Schaffens: den Künstler, seinen Schüler und sein Modell – das Leben.


  • Im Vergleich: Alt gegen Neu
    Kongo lässt keinen Zweifel daran, dass sich das Leben, die Arbeit und die Kunst in ihrer Erscheinung verändern mögen, nicht aber in ihrem Wesen.

.

.

.

.

.


Dort, wo die Sonne den Mosaiksteinen die stärkste Leuchtkraft verleiht, lässt das Mosaik die Südseite in lebensfrohem Feuer erglühen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s