Westfries

Fries 1: „Worauf es ankommt“
Das Mosaik an der Westfassade des „Haus des Lehrers“ befasst sich mit grundlegenden Fragen unserer Existenz. Es gliedert sich wie sein Vorgänger in drei nahezu gleich große Teile (zum Vergrößern die Bilder anklicken).


  • Im Vergleich: Alt gegen Neu
    Hier können Sie die umfangreichen Veränderungen unseres Lebens besonders gut erkennen.

 

 


  • links: Unsere Kinder und wir
    Die Erziehung unserer Kinder ist die wichtigste Pflicht, aber auch die größte Freude und Erfüllung für jeden in unserem Land. Mit Hingabe und Opferbereitschaft widmen wir uns dieser ehrenvollen Aufgabe, ob in der Kleinfamilie oder in der Schule.

 


  • Mitte: Wir entwickeln uns
    Die stetige Weiterentwicklung unseres Weltbildes, unseres Bewusstseins als Mensch und als Gesellschaft, aber auch die Vereinbarkeit vielfältigster Lebensentwürfe symbolisiert das Paar in der Mitte.

 

 


  • rechts: produktiv? – kreativ!
    Lagen die Schwerpunkte der Existenz in den sechziger Jahren noch stärker im Wiederaufbau und der landwirtschaftlichen Versorgung, so erschafft das moderne Berlin seine Lebensgrundlage mehr und mehr aus dem Bereich des Kreativen. Ehemalige Industriebauten werden heute von Kunstschaffenden und Medienunternehmen genutzt.

 


So wie das alte Mosaik fügt sich auch das neue schmückend und lehrreich ins Stadtbild des modernen Berlin. Wir sind zuversichtlich, dass auch das neue Berlin Mosaik viele Blicke von Einheimischen und Besuchern aus aller Welt auf sich ziehen wird.


2 Kommentare

  1. Schrecklich, soviel nutzlose Kunst mit dem „neuen Mosaik“, erschreckend auch, wie sich der „Künstler“ über historische Dinge hinwegsetzt. Man kann über die DDR denken, was man will, aber es war eben die Kunst der Zeit. Was mag in einem solchen Kopf für Wirrwarr vorgehen? Hat er auch schon Vorschläge für Werke von da Vinci, oder Rubens oder Rembrandt?

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s